Iglu bauen – der Teamevent im Winter

Ein Iglu selber zu bauen, ist ein Traum von vielen. Was braucht es eigentlich dazu? Nebst dem perfekt präparierten Schnee erleichtern die richtigen Werkzeuge den Iglubau merklich. Doch vor allem braucht es ein funktionierendes und harmonisierendes Team. Nur wenn alle Teilnehmenden zusammenarbeiten, kann das Iglu in der definierten Zeit fertig gebaut werden.

Programm

Iglus bauen ist seit mittlerweile 25 Jahren unsere DNA. Unsere Iglubau-Meister vermitteln Ihnen die Theorie und die Technik auf lockere Art und Weise. Sie legen so den Grundstein für das gemeinsame Ziel – ein klassisch gebautes Iglu mit der Inuit-Technik. Doch erst einmal der Reihe nach: 

  1. Vorbereitung: Mit dem Iglubau-Meister laufen Sie an den perfekten Ort um ein Iglu selber zu bauen. Sie erfahren welche Schneegegebenheiten den Iglubau erleichtern und worauf Sie bei der Standortwahl sonst noch achten müssen. 
  2. Schneeblöcke: Um ein Iglu mit der Inuit-Technik zu bauen, brauchen Sie die richtigen Schneeblöcke. Unser Iglubau-Meister zeigt Ihnen, wie Sie zu kompakten Blöcken kommen und wie Sie diese möglichst unbeschadet transportieren. 
  3. Iglu-Bau: Das wichtigste ist nun, dass die SchnFFeeblöcke mit der richtigen Technik, Reihenfolge und Form gesetzt werden. Der Iglubau-Meister gibt Ihnen die hilfreichen Anweisungen bezüglich Fundament, Radius, Kontaktflächen, Hochziehen der Wände, Iglukuppel schliessen und Eingang schaufeln. 
  4. Löcher stopfen: Sobald Sie das Iglu überdacht und den Eingang freigeschaufelt haben, können Sie die kleinen Spalte oder Löcher stopfen. Ausserdem geht es jetzt an die Verzierung. Messen Sie sich mit den anderen Teams. Wer hat das schönste selbst gebaute Iglu?

Ausrüstung

Die richtigen Werkzeuge für den erfolgreichen Bau eines Iglus werden von unseren Iglubau-Meister zur Verfügung gestellt. Doch die Werkzeuge alleine reichen nicht aus. Auch Sie als Iglubauer müssen den winterlichen Bedingungen entsprechend ausgerüstet sein:

  • Kleider: warme Winterbekleidung
  • Schuhe: Winter- oder Wanderschuhe
  • Kälte: Handschuhe und Mütze
  • Sonne: Ski- oder Sonnenbrille, Sonnenschutz

Details

Standardmässig sind beim Iglubau die Bergbahn-Tickets sowie Getränke und Verpflegung nicht inbegriffen. Gerne bieten wir Ihnen aber Zusatzdienstleistungen an, damit es an Ihrem Team-Event an nichts fehlt.

  • Iglubau Schnupperkurs: ca. 1 Stunde, ab CHF 69.- / € 49.- pro Person
  • Klassischer Iglubau: ca. 3 Stunden, ab CHF 139.- / € 88.- pro Person
  • Leistungen: Vorbereitung kompakter Schnee, Einführung und Instruktion durch Guide
  • Teilnehmer: ab 4 Personen
  • Anforderungen: Freude am Schnee

WO MÖCHTEN SIE SELBER EIN IGLU BAUEN?

Iglus bauen als Team Event können Sie in den Schweizer Iglu-Dörfern in Davos Klosters, Gstaad, Stockhorn und Zermatt, im österreichischen Kühtai bei Innsbruck und im deutschen Iglu-Dorf auf der Zugspitze.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchten Sie diese Cookies akzeptieren?